Welche Reisegadets brauche ich, welche Artikel sind bei mir immer im Handgepäck und wie kann ich auch einen Langstreckenflug auch entspannt erleben? Gibt es Tipps von Vielreisenden an denen man sich orientieren kann? Ich habe in den letzten Tagen und Wochen viele Fragen von euch erhalten und habe diese im aktuellen Video beantwortet. Passend dazu möchte ich euch ein neues Produkt vorstellen, welches bei mir seit einiger Zeit dauerhaft im Reisegepäck ist.

Top 5 Reisegadgets – Was man immer im Handgepäck haben sollte

Ich habe in den letzten acht bis zehn mehr als 1.000.000 Flugmeilen gesammelt, über 1.500 Nächte in Hotels verbracht und wirklich viele Dinge getestet, um den Flug und die Reise angenehmer und komfortabler zu machen.

Wenn man vor vielen Jahren das erste Mal in Business-Class oder First-Class geflogen ist, hat man sich über die kleinen Kits gefreut, in denen alle notwendigen Dinge für den Flug enthalten waren, von Zahnbürste über warme Socken bis hin zur Schlafmaske, doch man merkt sehr schnell, diese Schlafmasken sind nur eng und sicherlich nicht komfortabel.

Durch Zufall bin ich gemeinsam mit meinem neuen Reisegepäck zu einer neuen Schlafmaske genommen und habe den Hersteller Ohropax zunächst nicht mit Schlafmasken in Verbindung gebracht. Ich hatte schon häufiger Produkte von Ohropax verwendet, doch den Hersteller hatte ich zu dem Zeitpunkt erst im Nachhinein wahrgenommen.

Der große Vorteil der Schlafmasken von Ohropax ist, diese sind nicht glatt geformt, sondern leicht gewölbt. Gerade für Frauen ist es ein riesengroßer Vorteil, wenn die Maske nicht direkt auf den Augen liegt und man sich regelmäßig das Makeup in die Schlafmaske drückt oder nach einem langen Flug fürchterlich aussieht.

Die Masken von Ohropax hinterlassen keine Abdrücke auf dem Makeup, die Augen haben ausreichend Platz und man schwitzt darunter nicht, hinzu kommt, dass die Augenmasken im Vergleich zu vielen Schlafmasken der Airlines in schönen Farben gestaltet sind und nicht in dem klassischen und dezentem braun, worin man dann wieder alle Passagiere sieht. Schaut euch hierzu einmal das Video am Ende des Blogposts an, wo ich die Schlafmasken vorstelle oder klickt direkt auf den Link:

Hier gibt es weitere Details zu den stylischen Schlafmasken von Ohropax.

Passend zu den Schlafmasken gehört für mich natürlich immer ein warmes Tuch oder ein warmer Schal in das Handgepäck. Ich hatte viele Jahre relativ häufig nach Langstreckenflügen oder Bahnfahrten immer wieder eine Erkältung und Halsschmerzen, doch seit ich von Beginn der Reise einen Schal oder Tuch wähle, gehört es praktisch der Vergangenheit an. Tipp dazu – warmes Ingwerwasser vor dem Flug trinken!

So wichtig wie ein guter Schal und eine gute Schlafmaske ist für mich auch immer wieder eine gute Gesichtspflege, Hygienetücher und vor allem Augentropfen. Gerade zu Zeiten, wo ich noch Kontaktlinsen getragen habe, waren Bindehautentzündungen mehrmals im Jahr üblich. Durch den Augenarzt wurden danach Augentropfen empfohlen, die ich vor und während des Fluges nehme und auch hier seit längerer Zeit keine Probleme mehr spüre.

Aber genauso wie diese kleinen Dinge im Reisegepäck gehören für mich auch ein gutes Paar Kopfhörer mit Noise-Cancelling, wie auch ein Laptop oder Ipad fest in  das Reisegepäck.

Was ich euch sonst noch zu meinen Reisen und den Erfahrungen dabei erzählen kann, findet ihr wieder in meinem aktuellen YouTube Video… Ich freue mich natürlich, wenn ihr meinem YouTube-Kanal in deutscher und/oder englischer Sprache abonniert.

Euch immer eine gute Reise und ich hoffe, die Tipps konnten ein wenig helfen.