In den letzten Monaten wurde ich gerade bei YouTube immer wieder gefragt, was ich für meine Beine mache, welchen Sport ich regelmäßig wähle und ich meine Beine auf Fotos länger erscheinen lassen. Der Titel „Long Legs“ ist durch meine Follower entstanden und war einer der häufigsten Kommentare im letzten Jahr. Ich habe vor drei Monaten bereits einen ersten Teil bei YouTube gedreht und nun wurde es Zeit für eine Fortsetzung.

Tipps um Beine länger und dünner erscheinen zu lassen – Long Legs P2

Im neuen Video bei YouTube erkläre ich euch an verschiedenen Beispielen und mit verschiedenen Looks, wie man die Beine auf Fotos einfach optisch länger aussehen lassen kann und welche Kleidung ich dabei regelmäßig wähle.

Ein großer Fehler gerade bei Strumpfhosenträgerinnen ist es, eine Strumpfhose zu wählen, die viel zu stark glänzt. Es mag sicherlich manchmal schön aussehen, wenn die Beine einen tollen Glanz haben, doch wirken die Beine dadurch nicht dünner, sondern häufig noch eine Spur voluminöser. Es empfiehlt sich hier keine Strumpfhose zu wählen, die komplett matt ist, sondern eine Strumpfhose nur mit einem leichten Glanz.

Ich habe dafür für mich die (WERBUNG) Wolford Neon 40 entdeckt und verwende diese Strumpfhose sowohl in schwarz, wie auch in hautfarben und bin mit der Qualität und dem Glanz absolut zufrieden. Die Strumpfhose ist zwar etwas teurer, als eine Strumpfhose aus dem Discounter, hält aber auch deutlich länger und hat dazu eine tolle Verarbeitung.

Ebenso achte ich meinen Beinen regelmäßig auf etwas Sport, es muss gar nicht so viel sein, sondern eher regelmäßig, sowie das Laufen auf High Heels. Dieses stärkt nicht nur unglaublich die Beinmuskulatur, sondern trägt auch zu einem aufrechten Erscheinungsbild bei. Natürlich sollte beim Tragen von High-Heels den Füßen auch einen entsprechenden Ausgleich geben, auf flache und bequeme Schuhe zurückgreifen und mit der Höhe sicher sein. Es empfiehlt sich, erst langsam anzufangen und dann Stück zu Stück die Absatzhöhe zu steigern.

Dazu gibt es auch viele Kombinationsmöglichkeiten, z.B. mit Röcken und Hotpants, die die Beine optisch viel länger aussehen lassen. Ich freue mich, wenn ihr euch die Videos bei YouTube einmal anschaut. Wenn ihr als Frau weitere Fragen dazu habt, könnt ihr mir diese natürlich gerne stellen und vielleicht gibt es dann in Zukunft noch einen dritten Teil meines „Long Legs – Walking in High Heels Video“

Nachfolgend finden ihr den ersten und den zweiten Teil der Videos. Folgt gerne auch meinem deutschen YouTube-Kanal für weitere Tipps oder meinem englischen YouTube Kanal für tägliche Lookbooks und Styling-Inspirationen.

Teil 1:

Teil 2: