Berlin und die Messen – irgendwie hat es immer wieder mit Mode zu tun, ob zur Fashionweek in Berlin am Brandenburger Tor, der Internationalen Funkausstellung im Herbst oder der traditionellen ITB-Reisemesse im Frühjahr. Jeden Tag mindestens einen neuen Fashionlook (bei der Fashionweek auch zwei bis drei Looks pro Tag) und immer wieder gut gestylt auf hohen Pumps oder hohen Stiefeln. Berlin wird für mich einfach zur Modemetropole.

Fashion Blogger in Berlin - Lederhose mit Wolford Top und Cardigan - gemütlicher Reiseblogger Look während der ITB-Reisemesse in Berlin - Buffalo-Lederstiefel - Hair Extensions

Cozy Fashionlook mit Lederhose und Body zur ITB Reisemesse

Umso schöner natürlich auch, wenn man dann einen Tag im Messeterminplan hat, wo es auch einmal etwas gemütlicher sein darf. Während der Abende in der Regel immer das „feine, schwarze Abendkleid“ oder ein Business-Kostüm, während der Meetings auch eher Rock und Bluse, doch wenn man den ganzen Tag nur Termine hat, mit Menschen worauf man sich freut, sich über Jahre kennt und es entsprechend koordinieren kann, dann darf es auch einmal etwas auffälliger und gemütlicher sein – gerade wenn an dem Tag in Berlin die Temperaturen auch wieder um den Gefrierpunkt waren.

Eines der größten Probleme gerade bei der ITB-Reisemesse sind die absolut unterschiedlichen Temperaturen in den verschiedenen Messehallen. Gerade noch fast tropische Temperaturen durch viele Strahler und große Lampen in der Tourismus- und Hotelhalle und die nächsten Momente in den Durchgängen eisiger Wind und Durchzug – die berühmte „ITB-Reisegrippe“ längst kein Gerücht mehr. Telefoniert man die Tage nach der Messe mit vielen Mitarbeitern der Unternehmen, so haben die meisten Teilnehmer der Messe nur noch wenig Stimme, eine dicke Erkältung oder sind gleich zu Hause geblieben. Termine für die Tage nach der Messe abzusprechen – häufig ein Glücksspiel.

Fashion Blogger in Berlin - Lederhose mit Wolford Top und Cardigan - gemütlicher Reiseblogger Look während der ITB-Reisemesse in Berlin - Buffalo-Lederstiefel - Hair Extensions

Daher durfte an diesem Tage auch der Fashionlook einmal etwas gemütlicher und aus mehreren Schichten sein – für den Spaziergang (oder die direkte Abkürzung) zwischen verschiedenen Messehallen schnell einmal den hellen Cardigan über das Outft anziehen, sonst an diesem Messetag und später für das ITB-Bloggerspeeddating ganz klassisch auf schwarz, mit meinem letzten Mal mit der schwarzen Lederhose von Freaky-Nations, meinen Plateau-Leder-Booties von Buffalo und einem hautengen schwarzen Body von Wolford.

Dieses sind dann auch die Momente, wo man die ITB-Reisemesse zu genießen beginnt – wenn man kurz rausgehen kann, am Sommergarten vorbei und die Ruhe genießt. Für die Fotos sogar noch etwas Sonnenschein und nahezu die Stille. Einfach die Seele baumeln lassen, die Eindrücke genießen und sich einige Notizen machen.

Für mich waren es wirklich diese Momente, wenn zwischen zwei Gesprächen noch fünf Minuten Zeit war – rausgehen, frische Luft und Ruhe… und ich glaube man sieht es mir auf den Fotos auch an, dass man dabei entspannen und abschalten kann.

Mehr zur Messe und den Tagen danach werde ich euch dann wieder in meinem Messerückblick erzählen und vielleicht auch erklären, wie man die Messe überstehen kann. In den nächsten Tagen zeige ich euch dann auch die Looks der anderen Messetage – einmal klassisch, einmal elegant… (falls ihr es noch nicht bei Snapchat gesehen habt…) 🙂

Fashion Blogger in Berlin - Lederhose mit Wolford Top und Cardigan - gemütlicher Reiseblogger Look während der ITB-Reisemesse in Berlin - Buffalo-Lederstiefel - Hair Extensions

MY EXCLUSIVE PRIVATE MAILING LIST

Subscribe to my private mailing list and get important news, my photos, videos and updates directly to your email inbox.

Thank you for subscribing.

Something went wrong.