Das wunderschöne Design Hotel Lösch für Freunde gehört zum bekannten Hotel Kloster Hornbach und liegt nur wenige Schritte davon entfernt. Es gibt Hotels, die man einmal in seinem Leben gesehen haben sollte und genau dazu gehört für mich das „Lösch für Freunde“. Man kann und will das Design Hotel und Landhaus nicht in einem Absatz erklären und genau darum hole ich gerne etwas weiter aus.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Ich weiß noch genau, wie ich vor einigen Jahren meine erste Reise nach Hornbach unternahm. Das kleine Dörfchen Hornbach liegt an der französischen Grenze am Fluss Hornbach und hat nichts mit dem bekannten Baumarkt gemeinsam. Bei meinem ersten Besuch wurde ich am Bahnhof in Homburg abgeholt und habe schon während der Autofahrt vom damaligen Gastgeber alles über das Hotel gehört, was es so einzigartig macht.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Design Hotel Lösch für Freunde – Hausführung

Im Hotel Lösch für Freunde gibt es 15 Themenzimmer oder Wohnwelten, die alle unterschiedlich von Freunden der Familie Lösch eingerichtet wurden. Über die Zimmerpaten findet man vor jeder Tür eine kleine Information und hinter der Tür das jeweils liebevoll eingerichtete Zimmer. Ist ein Zimmer nicht von einem Gast belegt, so steckt ein Zimmerschlüssel mit grünem Anhänger „Sturmfrei“ an der Tür. Man darf dann in aller Ruhe durch das Zimmer gehen und sich alles genau ansehen, auch wenn man ein anderes Zimmer gebucht hat.

Je länger man in einem der Zimmer und Suiten ist, umso mehr kleine Details fallen einem auf und man ist begeistert, wie unterschiedlich und stimmig die Zimmer eingerichtet wurden. Unter anderem findet man das Fashion-Zimmer „Mein Atelier“ mit Modebüchern, Design-Skizzen, Modetapete, Federkissen und Lagerfeld-Bild im Bad.

Besonders niedlich ist auch „Großmamas Stube“ mit alten Familien-Bildern von Familie Lösch, einem Schaukelstuhl, einer Lupe, ein altes Telefon mit Wählscheibe, ein altes Radio, ein Kronleuchter im Bad und natürlich 4711.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und EinrichtungVanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und EinrichtungVanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Jedes Zimmer hat seinen Reiz und so fällt es schwer den persönlichen Favoriten auszumachen. Besonders edel ist „Konrads Salon“ mit Gedanken an das wundervolle Adlon Hotel. Rustikaler wird es im „Jagdzimmer“ mit Plüsch-Geweih über dem Bett, jugendlicher und bunter in „Unser Bude“, die von den Lösch-Kindern eingerichtet wurde.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Harmonisch und clean wird es in der „Harmonie“ mit großen Scheiben mit Sicht zur alten Ruine des St. Fabian Stifts und asiatischem Flair mit Buddha. Ganz weiß und nordisch wird es im „Land und Meer“, man spürt Frau Löschs Liebe zu Hamburg…

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und EinrichtungVanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Dunkel und edel wird es im „Weltenbummler“, mit großer Weltkarte, dunklen Möbeln und dunkelbraunem Ledersofa. Für Bücherfans wartet das „Literarium“, für Filmfans die „Traumfabrik“ mit Oscar, für Kunstliebhaber der weiße „Kunstsinn“, für Genießer „Genuss pur“ mit Wein und Käse am Abend.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Besonders liebevoll ist auch die Gartensuite eingerichtet, bei der man den Blumenstrauß auf dem Zimmer als Abschiedsgeschenk mitnehmen darf. Die Suite ist grün mit vielen kleinen Vogelkäfigen, künstlichen Vögeln und viele kleine Entdeckungen der Natur. Das holzige Badezimmer erinnert an Peter Lustig’s Wohnwagen.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Schallisoliert kann man sich an der E-Gitarre im „Musikzimmer“ ausleben oder einfach die gemütlichen Sessel genießen und das schöne alte Gemäuer aufsaugen. Kaum zu glauben, dass das Lösch aus dem alten Wohnhaus der Familie, einem weiteren Haus und einem modernen Zwischenteil entstanden ist.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Für Familien mit kleinen Kindern und großen Kindern ist das „Spielzimmer“ das Highlight. Es gibt nicht nur ein süßes kleines Kinderzimmer, sondern eine riesengroße Carrera-Bahn zum spielen und gegeneinander antreten. Vom Badezimmer aus kommt man auf die Terrasse des Wellness-Bereichs, denn das Hotel hat ein kleines gemütliches Spa mit Sauna, Dampfsauna und Whirlpool. Auf Wunsch kann man zusätzlich Wellness-Anwendungen in der „Wolke 7“ buchen.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Von der Sauna oder dem Whirlpool aus blickt man auf die schöne hügelige Landschaft der Süd-West Pfalz und guckt damit auch bis zur französischen Grenze. Wer Lust hat kann sich auf Wunsch Räder ausleihen oder ein Stück des Pfälzer Jakobswegs laufen. Etwas schneller ist man mit der „alten Ente“ oder dem alten VW Bulli unterwegs, die man sich für Picknick-Ausflüge ebenfalls ausleihen kann.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Es gibt allerdings noch etwas, was das Lösch ganz einzigartig macht. Das Miteinander mit dem Team, den Gastgebern und den anderen Gästen. Es gibt z.B. eine große stilvolle Showküche im Landhausstil, in der Martin Opitz, der Gourmetkoch aus dem Restaurant des Kloster Hornbach, seine Kochkurse gibt.

Bucht man inklusive „Gaumenfreuden“ so darf man sich auf eine Art „All-Inclusive“ freuen. Am Abend sitzt man mit allen Gästen des Hauses an einer gemeinsamen Tafel und führt super interessante Gespräche, wenn man möchte. Im Sommer sitzt man bei schönem Wetter auch draußen im Garten.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Alles, was man im Lösch sieht, ist einfach nur super fotogen. Man bekommt neue Ideen, kann aber auch genauso gut einfach vom Alltag abschalten. Ein Hotel, bei dem man sich zu Gast bei Freunden fühlt. Man darf hier Mensch sein und spürt die Gastfreundschaft in jedem kleinen Detail.

Wer sich in alle 15 Zimmer und Suiten verliebt hat, kann natürlich auch das ganze Haus buchen. Besonders beliebt ist dies bei Firmen, die dann auch gerne die Schulungsräume im Gewölbe oder die Weinlounge nutzen. Allerdings ist das Lösch auch bei vielen Hochzeiten beliebt. Man feiert im Kloster Hornbach und geht dann mit der engsten Familie ins Lösch rüber.

Bei meinem ersten Aufenthalt erlebte ich eines der vielen Hochzeitsfeuerwerke, als wir mit anderen Gästen noch nach dem Dinner im Garten saßen. Das ganze Haus strahlt etwas aus, was sich nicht in Worte fassen lässt. Eine gewisse Selbstverständlichkeit zur Detailliebe und Gastfreundschaft.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Blogger Event im Lösch für Freunde

Inzwischen war ich über sieben mal in Hornbach und helfe jedes Jahr bei einem Bloggerevent in Kombination mit dem Zweibrücken Fashion Outlet. Das Lösch war der Ursprung für meine vielen Blogger Workshops, die ich gegeben habe. Wir saßen damals bis spät in die Nacht zusammen und erklärten so viele Blog-Fragen, wie möglich. Daraus entstand dann der Gedanke, dass man das nicht nachts nebenbei erklären sollte…

Auch dieses Jahr fand wieder ein Blogger Event statt. Eine Mischung aus jüngeren Bloggern und Ü40 oder Best-Ager Bloggern. Jeder darf dabei seine Lieblings-Bezugsperson zum Event mitbringen und so sitzt man zusammen mit Müttern, Ehemännern, Freunden und Freundinnen. Es ist so enorm wichtig, dass man sich hier wohl fühlt und das geht am besten, wenn man Menschen um sich herum hat, die man gern hat.

Neue Freunde und alte Freunde

Es ist immer wieder faszinierend, wie schön die Stimmung und der Austausch im Lösch für Freunde sein kann. Die Zeit geht hier einfach anders und obwohl man es vielleicht anders erwarten würde, vergeht die Zeit einfach viel zu schnell. Es gibt immer etwas zu erzählen oder zum lauschen und lernen. Konkurrenz und Neid steht ganz weit hinten an.

Für mich persönlich ist es immer wieder schön, die Reaktionen auf die unterschiedlichen Suiten bei der Hausführung und Zimmerführung zu sehen. So viele bleibende Eindrücke, die man hier durch die verschiedenen Wohnwelten bekommen kann, vergisst man nicht so schnell wieder. Eine Gemeinsamkeit, die einfach bleibt und verbindet.

Diese Verbindung habe ich diesmal mit folgenden Bloggern gemeinsam: Katharina von TheKFaktor.de, Caroline von CarolineKynast.com, Alexandra von Kofferkind.com, Leoni von WalkingOnClouds.tv und Clara von Fashionvernissage.com. Diesmal waren sogar zwei Blogger dabei, die schon bei der letzten Bloggerveranstaltung teilgenommen haben: Dorota von Nowshine.de und Anna von YouCanTellAnybody.com.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Echtheit & Authentizität

Was mich persönlich immer am meisten freut, sind die Gespräche. Man hat das Gefühl, man darf hier sein, wie man ist und konzentriert sich auf das Wesentliche. Man hat ein tolles Gemeinschaftsgefühl und man merkt, wie egal Alter, Körpergrößen und Gewicht sind. Es kommt auf die Menschen und das positive Miteinander an, nicht auf das „Perfekt“ sein. Genau dieses Gefühl ist das, was bleibt, wenn man diesen wunderbaren Ort wieder verlässt.

Ich habe mich gefreut, dass es damals nicht bei einer normalen Hotelvorstellung geblieben ist und ich nun schon öfter im Lösch und Kloster zu Gast war. Es immer wieder schön, wenn man lieb gewonnene Mitarbeiter wieder sehen kann. Man fühlt sich hier wie ein Teil des Ganzen und möchte am liebsten fast noch das Geschirr spülen, wie man es auch zu Hause oder bei Freunden machen würde.

Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung Vanessa Pur - Reiseblog - Lifestyleblogger und YouTuber - Lösch für Freunde Hotel - Eindrücke und Interior - Designmomente und Einrichtung

Lieblingshotel

Wenn mich jemand nach meinem persönlichen Lieblingshotel fragt, ist das Lösch immer ganz weit oben dabei. Es gibt so schnell nichts Vergleichbares, wie das Lösch für Freunde.

Mein Lieblingsort im Lösch für Freunde? Ich sitze zum Blogpost schreiben gerne am großen Tisch mit Blick in den Garten und auf die Kaffeemaschine. Im Sommer nehme ich mir gerne auch einmal die Zeit etwas Sonne auf der Wellness-Terrasse neben den Bambus-Sträuchern zu genießen.

Wie ihr seht, ich muss im Sommer doch noch einmal wieder kommen, denn diesmal gab es zwar viel Sonne und blauen Himmel, allerdings nur in Kombination mit Minustemperaturen und Wind und doch war es wieder traumhaft schön – vor allem dank der liebevollen Menschen, die mich hier wieder begleitet haben. Vielen Dank, dass ich ein Teil davon sein durfte…