Es gibt Wochen, da weiß man gar nicht, was man zuerst aufschreiben möchte. Aber es gibt auch Wochen, da überlegt man, was man überhaupt aufschreiben möchte. Manchmal hat man so vieles gleichzeitig im Kopf, dass man eigentlich für sich selbst erst einmal sortieren muss, was einem wichtig erscheint und was eher Nebensächlich ist. 

Natürlich war letzte Woche Fashion Week in Berlin und damit eines der wichtigsten Themen für viele. Unzählige Fashionblogger und Modeblogger hetzen von einem wichtigen Termin zum nächsten Termin und versuchen so viele Goodiebags wie möglich zu sammeln. Aber ist es nicht auch ein wenig das große Treffen der Oberflächlichkeiten und der großen Egos? Eine große PR-Maschine? Bin ich wichtiger, weil ich eine Goodie-Bag mehr habe, als meine „Freundin“?

Für viele Blogleser ist die Fashionweek etwas Faszinierendes, aber so wirklich interessant ist eine Fashion Show und die ausgedachten neuen Trends der Designer nur für ganz wenige Leser und Blogger. Vielleicht interessiert dann eher, wer auf welcher Veranstaltung war und dann am besten in der ersten Reihe saß. Oder wer wen getroffen hat und wer die meisten Likes bekommen hat oder gekauft hat.

Ich für meinen Teil bin einfach durch die Zeit viel entspannter geworden. Sich am besten gar nicht beeinflussen zu lassen, sondern einfach auf sich selbst konzentrieren. Da nimmt man sich lieber in Ruhe einmal Zeit für tolle Gespräche, die einem wirklich etwas bedeuten und einfach fruchtbar sind.

Ich treffe in letzter Zeit immer wieder auf Menschen, die momentan ernsthaft überlegen, ob es nicht an de Zeit ist, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Neue Projekte mit neuer Kraft und Motivation starten. Es stimmt mich ein wenig nachdenklich, und zeigt mir wieder einmal, wie dankbar ich sein darf, dass ich das tun kann, was mir Spaß macht.

Bin ich von etwas, was zu meinem Alltag gehört nicht mehr glücklich, dann kann ich selbst oftmals schnell etwas daran ändern. Natürlich liegt das Risiko und die Verantwortung komplett bei mir, aber ein regulärer 9-5 Job wäre für mich eine gravierende Umstellung. Vermutlich würde ich von 6-2 dann nebenbei wieder etwas neues aufbauen.

Aber solange ich mir darüber keine Gedanken machen muss, zeige ich euch weiterhin Details aus meinem Bloggerleben. Am Dienstag ging um 18 Uhr ein Video online, in dem ich wieder etwas für euch koche. Dabei trage ich einen netten Küchenlook zum Kochen mit Hotpants und Highheels. Dazu war ich noch ein wenig Einkaufen und zeige euch, was ich „Nettes“ gefunden habe. Ein Mini Shopping Haul mit Beauty Artikeln.

Meine Berlin Woche fing im Kempinski Adlon Hotel an und genau hier startet auch mein nächstes Vlog Video. Ich zeige euch meine wunderschöne Suite und die perfekte Aussicht auf das Brandenburger Tor. Ich war dort mit nur ganz wenigen Bloggern bzw. Influencern, wie Caro Daur gemeinsam zur Fashion Week untergebracht.

Zum Thema Fashion Week zeige ich euch die Fashion Show von Anja Gockel, die in der Lobby des Adlon Hotels stattfand. Ich konnte euch ebenfalls ein paar Eindrücke aus dem Backstage Bereich zeigen und habe natürlich so einiges dabei gefilmt und fotografiert. Aber schaut es euch am besten selbst an und natürlich zeige ich euch, was in einer Goodie-Bag von der Fashion Week enthalten ist.

Auf meinem englischen YouTube Kanal gingen ebenfalls wieder Videos online. Für alle die meine Videos lieber in englischer Sprache sehen möchten, können sich ab sofort meine Erlebnisse im Friedrichstadt Palast ansehen.

Aber auch mein Vlog Video aus Hamburg ist dort bereits online. Ich erkläre euch, was ich in Hamburg gemacht habe und was uns im kommenden Sommer an Schmuck erwartet. Natürlich erkläre ich euch kurz auch, was sich in der Goodie Bag befand.

Auf meinem Blog ging am letzten Sonntag ein neuer Fashionlook online. Ich zeige euch einen Look mit meiner Leggings und meiner gestreiften Bluse in Kombination mit meinen So Kate Louboutin High Heels. Der Look ist in der wunderschönen Suite im Fürstenhof Hotel in Leipzig entstanden.

In Leipzig war ich allerdings nicht nur im Hotel unterwegs, sondern auch im Mendelssohn Haus und Museum. Wenn ihr einmal in Leipzig unterwegs seid und gerne etwas erleben wollt, was es nicht in jeder Stadt gibt, dann kann ich euch dieses interaktive Museum absolut empfehlen.

Bei Instagram unter @vanessa.pur habt ihr mich ebenfalls gesehen, wie ich eine gute Zeit im Adlon Hotel hatte. Ich freue mich immer wieder, wenn ich euch zwischendurch schon einmal ein paar Eindrücke vom meinem Bloggerleben geben kann.

Ich freue mich auch bei Instagram Stories (@vanessa.pur) und bei Snapchat (pureglamtv) auf euch, wenn ihr auch zwischendurch ein paar Eindrücke und Live-Videos bei Instagram sehen wollt. Bei der Fashion Week habe ich euch immer wieder ein paar Shows live gezeigt. 

Ich freue mich am Sonntag um 18.00 Uhr bei YouTube auf euch und bin gespannt, wie euch mein neues Video gefällt. Habt ein schönes Wochenende! 

Eure Vanessa